Cupressocyparis Leylandii – Perfekt als Gartenpflanze

Ob Sie nach einer natürlichen Hecke oder Privatsphäre suchen, Cupressocyparis Leylandii ist eine gute Wahl. Dieser immergrüne Strauch wird von 1219 bis 1828 cm hoch und bildet bei richtiger Anzucht eine dichte Hecke. Sie gedeihen auf den meisten Böden und vertragen salzhaltige Winde. Sie sind auch äußerst vielseitig und können in formelle Hecken geschnitten werden.

Leylandii-Zypressen sollten mindestens einen Meter hoch gepflanzt werden, da sie widerstandsfähiger sind und den Winter überstehen als jüngere Pflanzen. Sie produzieren zwei bis drei Bäume pro Meter Hecke, sodass sie schnell wächst. Außerdem sollten junge Pflanzen regelmäßig gegossen und mit Kompost, Hornspänen und Nadelholz-Langzeitdünger gedüngt werden.

Wann ist die ideale Zeit, Zypressen zu beschneiden?

Der aufrechte, immergrüne Strauch Leyland-Zypresse ist eine beliebte Wahl für Sichtschutz. Sein gefiedertes, blaugrünes Laub ist das ganze Jahr über zu finden. Abhängig von Ihrem Klima müssen Sie den Baum möglicherweise regelmäßig beschneiden. Das Beschneiden einer Leyland-Zypresse kann dazu beitragen, dass sie schön und gesund aussieht. Leyland-Zypressen werden am besten in den Frühlingsmonaten beschnitten, da der Winterschnitt unansehnliche braune Flecken auf den Zweigen verursacht. Das Beschneiden ist ein notwendiges Übel, aber wenn es richtig gemacht wird, sind die Vorteile es wert.

Entscheiden Sie sich für die Leylandzypresse

Wenn Sie nach einem schnell wachsenden, trockenheitstoleranten Baum suchen, sind Sie bei uns genau richtig. Leylandzypresse ist zu einem der beliebtesten Sichtschutzbäume geworden. Egal, ob Sie ihn für die Privatsphäre oder als Sichtschutz anbauen, dieser robuste Baum kann mit Beschneiden und schlechter Drainage umgehen. Wenn Sie Ihrem Garten Privatsphäre verleihen möchten, sollten Sie sich Leylandzypresse nicht entgehen lassen. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website.

Leave a Reply

Your email address will not be published.